Ist Gott schwul?

Keine Ahnung! Bei der Logik aber, die manche Leute bei ihrer Bibelexegese anwenden, um jede Hetze gegen Schwule zu rechtfertigen, könnte man denken, Gott lebte in einer gleichgeschlechtlichen Ehe: Der Name des Erzengels Gabriel bedeutet nämlich: „Gott ist mein Mann.“ – Tja, liebe Christen, Euer Gott ist also offenbar mit einem Engel verheiratet und weiblich ist Gabriel ja nun sicher nicht! 🙂

PS: Wie ich gerade erfahre, wird der Erzengel Gabriel in der Kunst immer auch mit weiblichen Gesichtszügen dargestellt. Gott steht also auf kleine Tunten!

Über Kai Denker

Kai Denker studierte Philosophie, Geschichte und Informatik an der TU Darmstadt. Seitdem sitzt er an einer Promotion in Philosophie mit einem Projekt zu dem Problem der Mathematisierbarkeit von Sprache bei Gilles Deleuze. Er leitet eine Arbeitsgruppe zur Fortentwicklung interdisziplinärer Lehre und publiziert über Philosophie, Wissenschaft, Cybersecurity und Netzkultur.
Dieser Beitrag wurde unter Homosexualität, Krudes, Religion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Ist Gott schwul?

  1. Richard sagt:

    du bist so ein böser hetzer *hahahaha*

  2. Mittlerweile erkennen selbst Bischöfe, dass Gott schlicht schwul sein MUSS: http://www.stammtischphilosoph.com/2010/08/ist-gott-schwul/

    🙂

Kommentar verfassen