Nur die dümmsten Kälber…

Gerade habe ich bei Gayromeo wieder einen dumpfen Demokratie-Feind (Headline: „Demokratie…ja das ist eine tolle Sache. 80-90% der Wahlmasse besteht aus politisch unmündigen, aber die dürfen dann wenigstens das Schicksal aller bestimmen… Ein Exportschlager, das brauchen wir WELTWEIT„) angeflaumt. – Ich werde wirklich nie verstehen, wie sich Schwule gegen die Demokratie wenden können. Das erinnert mich immer an Rinder, die McDonalds-Aktien kaufen. Das ist so absurd, dass einem kaum angemessen blöde Vergleiche einfallen.

Jedenfalls hat der Typ es mir ja total gegeben, als er mich „Schwanzlutscher“ nannte und blockte. Ich bin ja so getroffen. Ich erzittere ja vor soviel tiefgreifender politischer Intelligenz! Leider konnte ich nicht mehr herausfinden, ob es stalinistischer, faschistischer oder monarchistischer Dreck war, der da aus ihm herausquoll! 🙂

Über Kai Denker

Kai Denker studierte Philosophie, Geschichte und Informatik an der TU Darmstadt. Seitdem sitzt er an einer Promotion in Philosophie mit einem Projekt zu dem Problem der Mathematisierbarkeit von Sprache bei Gilles Deleuze. Er leitet eine Arbeitsgruppe zur Fortentwicklung interdisziplinärer Lehre und publiziert über Philosophie, Wissenschaft, Cybersecurity und Netzkultur.
Dieser Beitrag wurde unter Homosexualität, Krudes, Politik, Wayne-Blogging veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen