Petitionsidee

Ich überlege gerade, ob eine Petition beim Bundestag ein bisschen Öffentlichkeit verursachen könnte. Wie wäre es denn, wenn man den Gesetzgeber aufforderte, ein Gesetz zu erlassen, dass private und öffentliche Körperschaften, die Kindesmissbrauch ihre hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter nicht den Strafverfolgungsbehörden zur Kenntnis geben, keine Gelder aus Steuermitteln mehr erhalten dürfen.

Es ist nämlich so, dass die Amtskirche auch neben der Kirchensteuer massig Geld aus dem Staatssäckel kassiert.

Über Kai Denker

Kai Denker studierte Philosophie, Geschichte und Informatik an der TU Darmstadt. Seitdem sitzt er an einer Promotion in Philosophie mit einem Projekt zu dem Problem der Mathematisierbarkeit von Sprache bei Gilles Deleuze. Er leitet eine Arbeitsgruppe zur Fortentwicklung interdisziplinärer Lehre und publiziert über Philosophie, Wissenschaft, Cybersecurity und Netzkultur.
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Religion abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Petitionsidee

  1. daMax sagt:

    Yeah, coole Idee. Leider sind diese Petitionen derart inflationär, dass sie inzwischen zum total zahnlosen Tiger mutiert sind 🙁

  2. Phaidros sagt:

    Petitionen waren ja schon immer inflationär und zahnlos. Bestenfalls bekommt man ein bissl Publicity.

Kommentar verfassen