Wie man sich bettet…

Ich kenne schon komische Leute, die noch komischere Leute kennen:

Über Kai Denker

Kai Denker studierte Philosophie, Geschichte und Informatik an der TU Darmstadt. Seitdem sitzt er an einer Promotion in Philosophie mit einem Projekt zu dem Problem der Mathematisierbarkeit von Sprache bei Gilles Deleuze. Er leitet eine Arbeitsgruppe zur Fortentwicklung interdisziplinärer Lehre und publiziert über Philosophie, Wissenschaft, Cybersecurity und Netzkultur.
Dieser Beitrag wurde unter Homosexualität, Krudes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen