Monatsarchive: Oktober 2013

Ketzereien

Im Kontext der Seemann’schen Ketzerei sagte ich woanders: Es ist sicher richtig, dass die Behauptung, Transparenz würde etwas an den Herrschaftsverhältnissen ändern (Macht ist nochmal etwas anderes), völlig naiv ist. Gleichwohl hat Seemann recht, wenn er den Finger in eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalkultur, Technik | 1 Kommentar

[30c3] Leben wir in einem Panopticon? Wie uns eine elegante Theorie in die Sackgasse führte

Ich habe übrigens einen Vortrag für den 30c3 eingereicht (und hoffe, dass er angenommen wird):¹ Betrachtet man die Programme unserer Kongresse und Tagungen der letzten Jahre, kommt man – wenigstens in den Slots zu Ethik, Gesellschaft und Politik – um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Wie ich dann doch kein Idiot wurde (obwohl ich es mir vorgenommen hatte)

Vor einigen Tagen flog Hans-Christian Danys Morgen werde ich Idiot. Kybernetik und Kontrollgesellschaft (Hamburg: Nautilus, 2013) in meine Filterbubble und wollte gelesen werden. Das Thema ist grundsätzlich erstmal spannend: Welche Reste der Kybernetik tummeln sich im Inneren dessen, was gemeinhin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Rezension, Technik | Hinterlasse einen Kommentar